Frankfurt School – Betriebswirtschaft

Abschluss:
Bachelor of Science

Duales Studium bei Frankfurt SchoolBetriebswirte sind gefragte Spezialisten, die in Unternehmen vielfältige Führungs- und Leitungsaufgaben übernehmen. Sie beurteilen Märkte und Produkte, stellen die Finanzkraft eines Unternehmens oder eines Unternehmensverbundes sicher, machen Erfolge mess- und sichtbar, indem sie Statistiken und Auswertungen erstellen, interpretieren und daraus Maßnahmen ableiten. Sie übernehmen auch personelle Verantwortung und stellen sicher, dass Unternehmen sich operativ und strategisch weiterentwickeln. Mit einem dualen Studium an der Frankfurt School of Finance & Management verbinden Absolventen Theorie und Praxis und bereiten sich so optimal für anspruchsvolle Führungsaufgaben in Unternehmen und Organisationen vor.


Studienkonzept:
Das berufsintegrierte Programm des dualen BWL Studiums an der Frankfurt School of Finance & Management verbindet das Studium und die Praxis eng miteinander. Du erhältst eine gründliche Ausbildung, die alle betriebswirtschaftlichen Grundlagen umfasst. Gleichzeitig arbeitest du bei einem Kooperationspartner der Hochschule. Alle Bewerber müssen eine Hochschulzugangsberechtigung vorweisen und das Aufnahmeverfahren der Frankfurt School of Finance & Management erfolgreich absolvieren.


Studienverlauf:
Frankfurt School of ManagementDer duale Studiengang Betriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School ist auf eine Regelstudienzeit von 7 Semestern angelegt. Internationale Erfahrungen können durch das integrierte Auslandssemester sowie durch das Praktikum erlangt werden.

Studierende können zwischen zwei unterschiedlichen Zeitmodellen wählen, entweder das Blockmodell, bei dem die Studierenden einmal pro Semester für ca. 10 Wochen komplett an der Frankfurt School sind und dort in Vollzeit studieren, oder das Drei-Tage-Modell. Hier sind die Studierenden in der Vorlesungszeit jede Woche drei Tage an der Frankfurt School, wobei einer der Tage der Samstag ist.

Die anderen Zeiten sind die Studierenden bei einem Unternehmen beschäftigt und können dort eine Ausbildung absolvieren oder sich gemäß ihren Erfahrungen und Kenntnissen betätigen. Studierende haben grundsätzlich die Möglichkeit, einen IHK-Ausbildungsabschluss zu erwerben, dazu erhalten sie in den ersten beiden Studienjahren insgesamt vier Wochen zusätzlichen Unterricht als Vorbereitung auf die IHK-Prüfungsthemen.



Studienschwerpunkte:
Frankfurt School of Management dual studierenIm Grundstudium der ersten vier Semester erhalten Studierende notwendiges Grundlagenwissen in folgenden Modulen vermittelt:

  • Applied Research Methodology
  • Corporate Design and Behaviour
  • Corporate Finance
  • Externes Rechnungswesen
  • Finance 1
  • Finance 2
  • Internes Rechnungswesen und Controlling
  • Language and Communication 1
  • Language and Communication 2
  • Language and Communication 3
  • Language and Communication 4
  • Marketing
  • Mathematik
  • Mikroökonomie und Entscheidung
  • Money, Banking and Financial Markets
  • Operations Management
  • Stochastik
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsprivatrecht

Das fünfte Studiensemester ist für ein Auslandssemester und –Praktikum vorgesehen, im anschließenden Hauptstudium (6. und 7. Semester) werden die anstehenden Wahlpflichtfächer in englischer Sprache unterrichtet. Die Studierenden wählen dort nach ihren Interessen aus vier Themengebieten:

  • Managing Organisations
  • Finance and Banking
  • Economics
  • Business and Society



Besonderheiten des Studiengangs:
Beim dualen Studiengang Betriebswirtschaftslehre werden Theorie und Praxis vom ersten Studientag an verknüpft und mit intelligenten Zeitmodellen unterstützt. So können sowohl Auszubildende, Abiturienten oder Mitarbeiter ohne akademischen Hintergrund das duale Studium absolvieren und dennoch dem Partnerunternehmen in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen und mitarbeiten.

Durch die konsequente internationale Ausrichtung des Studiums werden die Studierenden bestens auf unterschiedliche Aufgaben in Unternehmen vorbereitet und erwerben durch das im Ausland verbrachte Studien- und Praktikumssemester wichtige Erfahrungen und soziale Kompetenzen, die für eine internationale Karriere entscheidend sind.


Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
Für das duale Studium Betriebswirtschaftslehre an der Frankfurt School werden pro Semester Studiengebühren von 6.700 Euro erhoben. Zusätzlich wird eine Einschreibegebühr von 100 Euro berechnet.

Um sich für das duale Studium zu qualifizieren, müssen Bewerber über eine Hochschulzugangsberechtigung verfügen (Abitur, Fachhochschulreife oder eine andere anerkannte Berechtigung).

Alle Bewerber müssen ein Aufnahmeverfahren an der Frankfurt School erfolgreich absolvieren.



Webseite zum Studiengang:
Frankfurt School – Betriebswirtschaft

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


SRH Riedlingen