FH Wedel – Wirtschaftsinformatik

Abschluss:
Bachelor of Science

Ihr Bachelor-Studium an der Fachhochschule Wedel umfasst 7 Semester. Die Fachhochschule Wedel bietet das Studium mit dem international anerkannten Studienabschluss Bachelor of Science (B.Sc.) an.


Allgemeine Beschreibung:
Die Schwerpunkte des Bachelor-Studiums Wirtschaftsinformatik liegen bei den aktuellen Programmiersprachen und Methoden der Softwareentwicklung, bei betriebswirtschaftlichen Grundlagen und bei der Abbildung betriebswirtschaftlicher Prozesse in Softwaresystemen. Das Wirtschaftsinformatik-Studium an der FH Wedel hat ein stärker Informatik-orientiertes Profil als andere Hochschulen. Im Informatik-Zweig beschäftigen Sie sich mit Programmiersprachen, Datenstrukturen, Internet- Technologien und Software-Engineering. Im Wirtschafts- Zweig mit allgemeiner Betriebswirtschaftslehre, Logistik, Prozessmodellierung und Unternehmensführung sowie Projektmanagement.


Studienverlauf:
FH WedelDer Studienablauf im dualen Modell der FH Wedel ist klar strukturiert. Praxisblöcke und Vorlesungsphasen wechseln einander ab. Die Studierenden verbringen 16 Wochen an der Hochschule. In dieser Zeit besuchen sie Seminare, hören Vorlesungen und schreiben Prüfungen. Anschließend legen sie den 10-wöchigen Praxisblock im Unternehmen ein. Das 6. Semester ist ein Praxissemester, das die Studierenden komplett in den Firmen absolvieren. Auch im Abschlusssemester sind die Studierenden komplett im Betrieb und schreiben ihre Bachelor-Arbeit. Die Studienziele erreichen Sie durch ein modularisiertes Verfahren. Ein Modul setzt sich aus verschiedenen, einander ergänzenden Lehrveranstaltungen zusammen. Von Anfang an wird Wert auf ein anwendungsorientiertes, praxisnahes und interdisziplinäres Studium gelegt. Das Betreuungsverhältnis zwischen Professoren, Assistenten und Studierenden ist hervorragend. Externe Wirtschaftsvertreter sind über Kolloquien und Lehrveranstaltungen in die Ausbildung eingebunden. So entsteht ein wertvoller Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Studiengebühren:
Die Studiengebühren werden vom Unternehmen übernommen.


Zulassungsvoraussetzungen:
Wenn Sie sich für das duale Studium an der Fachhochschule Wedel interessieren, bewerben Sie sich bei einem unserer Kooperationspartner oder einem Unternehmen Ihrer Wahl. Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, prüft die FH Wedel, ob Sie die formalen Zulassungskriterien erfüllen. Formale Zulassungskriterien für ein Studium an der FH Wedel sind die Allgemeine oder die Fachhochschulreife.

Eine Auswahl aktueller Angebote finden Sie in unserer Studienplatzbörse Studienplatzbörse.

Für die Zulassung zum Studium gelten folgende Zulassungsvoraussetzungen:

  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife)
  • Studierendenvertrag mit einem Unternehmen, in dem der betriebliche Teil des Studiums absolviert wird



Bisherige Partnerunternehmen:

  • Abas Systemhaus für integrierte Organisationslösungen GmbH
  • akquinet AG
  • APRIXON Information Services GmbH
  • assono GmbH
  • Casamundo GmbH
  • CGI Deutschland Ltd. & Co. KG
  • Christoph Kroschke GmbH
  • Circle Unlimited AG
  • CLINTWORLD GmbH
  • Comedia. IT GmbH
  • EASY SOFTWARE AG
  • GDV Kuhn mbH
  • Grundeigentümer-Versicherung VVaG
  • IKOR Management- und Systemberatung GmbH
  • IP Dynamics GmbH
  • IT.UV Software GmbH
  • OSC AG
  • Protofy GmbH & Co. KG
  • SIGNAL IDUNA Gruppe – Hauptverwaltung Hamburg
  • Softfair GmbH
  • Softship AG
  • Stadtwerke Norderstedt
  • Stadtwerke Wedel GmbH
  • Sven Mahn IT GmbH & Co. KG
  • TXS GmbH
  • Wer liefert was? GmbH
  • WMD Vertrieb GmbH
  • Yanfeng Global Automotive Interior Systems Co., Ltd.



Webseite zum Studiengang:
Fachhochschule Wedel – Wirtschaftsinformatik

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


SRH Riedlingen