CRES – Immobilienwirtschaft (dualer B.A.)

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.) mit 210 ECTS-Punkten
+ Diplom-Immobilienwirt/in (DIA)
+ Immobilienwirt/in (DIA)

Am CRES werden Wissen und Anwendung nicht in Dreimonatsphasen getrennt, sondern eng miteinander verzahnt. Zu Studienbeginn wird Ihnen das betriebswirtschaftliche Instrumentarium der Grundlagenfächer in wohl dosierten Teileinheiten vermittelt und Sie können mit Abschluss jeder Teileinheit konkrete Anknüpfungspunkte im Partnerunternehmen erkennen. Über studienbegleitende schriftliche Arbeiten, die Sie während der Studienzeit absolvieren, werden Sie zielgerichtet zur Bachelorarbeit begleitet.

Die praxisorientierten, immobilienspezifischen DIA-Studieninhalte (DIA = Deutsche Immobilien-Akademie) sind in den Präsenzphasen integriert. Sie erreichen nach dem vierten Semester den Abschluss zum Immobilienwirt (DIA) und nach dem sechsten Semester den Diplom-Immobilienwirt (DIA). Ihnen werden also bereits vor dem akademischen Titel zwei reputationsstarke Berufsbezeichnungen verliehen.


Studienkonzept:
CRES Bachelor Immobilien studierenDer duale Bachelorstudiengang „Immobilienwirtschaft“ am CRES erfolgt ganz im Sinne des Lehr-Leitgedanken „Wissen.Transfer.Anwendung“ der Steinbeis-Hochschule Berlin, die das Center for Real Estate Studies ins Leben gerufen hat. Das am CRES theoretisch erlangte Wissen wird durch die direkte praktische Anwendung – an einem im Partnerunternehmen stattfindenen Projekt – angewandt.

Das Center unterstützt seine Studierenden intensiv bei der Suche nach einem geeigneten Praxisunternehmen, sodass der Inhalt, der Ablauf und das Ergebnis des Projekts exakt auf das betriebliche Lernumfeld des Studierenden angepasst werden kann. So ist ein duales Studium mit der Aneignung methodischer Fähigkeiten und der richtigen praktischen Anwendung gewährleistet. Die Theoriephasen finden dabei in Freiburg statt, die Praxisphasen werden im Unternehmen absolviert, welches deutschlandweit oder auch im Ausland seinen Sitz hat.


Studienschwerpunkte:

  • Immobilienspezifisches Themengebiet (Immobilienökonomie; Immobilienmanagement und Immobilienrecht)
  • Betriebswirtschaftliches Themengebiet
  • Volkwirtschaftliches Themengebiet



Besonderheiten des Studiengangs:

  • 1 Studium = 3 Abschlüsse: Bachelor of Arts; Immobilienwirt/in (DIA) oder Immobilienfachwirt/in (IHK); Diplom-Immobilienwirt/in (DIA)
  • 210 ETCS-Punkte in 36 Monaten
  • Staatlich anerkannter Bachelorabschluss, akkreditiert durch die FIBAA
  • Integration in Partnerunternehmen
  • Qualität in Lehre, wissenschaftlicher und organisatorischer Betreuung
  • Erlernen methodischer Fähigkeiten und Weiterentwicklung von Sozialkompetenzen



Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
CRES Bachelor Immobilienwirtschaft
Zugangsvoraussetzungen:

  • Abitur (allgemein bzw. fachspezifisch) oder Fachhochschulreife
  • NC: Besser als 3,0
  • Aufnahmegespräch am CRES in Freiburg

 
Studiengebühren:
Die Finanzierung der Studiengebühren können Sie in der Regel durch das monatliche Entgelt sicher stellen, welches Sie für die berufliche Tätigkeit im Partnerunternehmen erhalten. Es sind insgesamt 495,00 Euro Studiengebühren pro Monat zu entrichten.


Webseite zum Studiengang:
CRES – Immobilienwirtschaft (dualer Bachelor)

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


SRH Riedlingen