CRES – Immobilienwirtschaft (berufsbegleitend)

Abschluss:
Bachelor of Arts (B.A.) mit 180 ECTS-Punkten
+ Diplom-Immobilienwirt/in (DIA)
+ Immobilienwirt/in (DIA)

Sie suchen ein berufsbegleitendes Studium, das sich individuell und spezifisch an Ihrem beruflichen Alltag ausrichtet, ohne auf qualitative wissenschaftliche Inhalte zu verzichten und dazu noch die Flexibilität besitzt, sich verändernden Rahmenbedingungen anpassen zu können? Dann könnte unser berufsbegleitendes Bachelor-Modell das Richtige für Sie sein: Das Studium ist durch kompakten Präsenzunterricht ausgelegt, den Sie üblicherweise 2 Wochen pro Halbjahr in Freiburg absolvieren. Sollten Sie einmal aufgrund beruflicher oder persönlicher Gründe nicht teilnehmen können, lässt sich einfach im folgenden Halbjahr in die Kursgruppe einsteigen. Umgekehrt können Sie an manchen Schnittstellen im Studium auch aufholen, indem Sie zwei Kursblöcke aneinander hängen.


Studienverlauf:
Das Studienwissen wird immer auf wissenschaftlicher Grundlage vermittelt und dann von Ihnen mit unserer Unterstützung auf die berufspraktische Anwendung konkretisiert. Nach der Bearbeitung von Basisliteratur und dem Besuch der Präsenzseminare geben wir Ihnen immer Umsetzungsaufgaben für die berufliche Praxis mit auf den Weg, bei denen Sie prüfen, wie sich theoretische Konzepte in der Praxis wieder finden und anwenden lassen. Neben der Praxisanwendung erreichen Sie auch einen vertiefenden Lerneffekt und damit eine bessere Vorbereitung auf Klausuren.

Besonders vorteilhaft: Der Einstieg ist jederzeit möglich. Denn vor dem Besuch der ersten Präsenz erhalten Sie bereits vorbereitende Unterlagen und kleine Umsetzungsaufgaben. Wir fertigen für Sie einen individuellen Studienzeitplan und „schnüren“ unter Berücksichtigung des Zeitbudgets bis zur ersten Präsenzteilnahme ein angemessen umfangreiches inhaltliches Aufgabenbündel.


Studienschwerpunkte:
CRES Immobilienwirtschaft berufsbegleitend

  • Immobilienspezifisches Themengebiet (Immobilienökonomie; Immobilienmanagement und Immobilienrecht)
  • Betriebswirtschaftliches Themengebiet
  • Volkwirtschaftliches Themengebiet



Besonderheiten des Studiengangs:

  • 1 Studium = 3 Abschlüsse: Bachelor of Arts; Immobilienwirt/in (DIA) oder Immobilienfachwirt/in (IHK); Diplom-Immobilienwirt/in (DIA)
  • 180 ETCS-Punkte
  • Staatlich anerkannter Bachelorabschluss, akkreditiert durch die FIBAA
  • Sie können den Beginn des Studiums selbst entscheiden
  • Qualität in Lehre, wissenschaftlicher und organisatorischer Betreuung
  • Möglichkeiten in der Personalentwicklung



Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:
Zugangsvoraussetzungen:

  • Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur, FH-Reife) und zweijährige Berufspraxis oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • oder Realschulabschluss, abgeschlossene Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung
  • oder abgeschlossene Prüfung zum Meister oder staatlich geprüften Techniker
  • oder staatlich geprüfter Betriebswirt (z. B. IHK,VWA) in einer geeigneten Fachrichtung
  • Bestehen des Bewerbungsverfahrens
  • bereits erbrachte Studienleistungen in anderen äquivalenten Programmen können anerkannt werden

 
Studiengebühren:
CRES Bachelor Immobilienwirtschaft

  • Absolventen des Kontaktstudiengangs zum Diplom-Immobilienwirt der DIA: 6.750,00 EUR
  • Absolventen mit einer Fachwirtausbildung (immobilienspezifisch oder kaufmännisch) bzw. einem vergleichbaren Abschluss: 10.290,00 EUR
  • Ersteinsteiger: 14.550,00 EUR
  • jeweils zzgl. 250,00 EUR Immatrikulationsgebühr



Webseite zum Studiengang:
CRES – Immobilienwirtschaft (berufsbegleitend)

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


SRH Riedlingen