Alanus Hochschule „BWL – Wirtschaft neu denken“ (180 CP)

Abschluss:
Bachelor of Arts (180 Credit Points)

Alanus BWL
Über den Tellerrand blicken, Erlerntes nicht nur reproduktiv umsetzen, sondern weiterdenken – das sind nur zwei Kernaspekte des Bachelor-Studienganges „BWL – Wirtschaft neu denken“. Klassische, betriebswirtschaftliche Inhalte werden hier sinnvoll mit Lernmodulen aus Kunst, Kulturwissenschaft und Philosophie ergänzt. Dadurch erarbeiten sich die Teilnehmer dieses Bachelorprogrammes ein breites Feld an gefragten Kompetenzen. Schließlich sollen durch den interdisziplinären Anspruch auch die Persönlichkeitsentwicklung, Kreativität und innovatives Denken der späteren Absolventen gefördert werden, dies spiegelt nicht zuletzt auch den ganzheitlichen Bildungsanspruch der Alanus-Hochschule wider.

Alle Abschlüsse der Alanus Hochschule sind den Examen an Universitäten, staatlichen Kunsthochschulen und Akademien gleichgestellt.

Studienkonzept:
Das Curriculum des Studienganges „BWL – Wirtschaft neu denken“ ist interdisziplinär angelegt. Die Studierenden haben in den vorlesungsfreien Zeiten die Möglichkeit, durch selbstorganisierte Praktika oder Fortbildungen praktische Erfahrungen innerhalb eines Unternehmens zu sammeln.



Studienverlauf:
Das Bachelorstudium umfasst 6 Semester und beginnt jeweils zum Herbst- und Frühjahrssemester.

Das Studium ist so aufgebaut, dass das dritte Semester an einer der Partnerhochschulen im Ausland verbracht werden kann. Über das europäische ERASMUS-Programm hinaus kooperiert die Alanus Hochschule mit zahlreichen Universitäten, unter anderem in Lateinamerika und den USA.

Mit dem Bachelor of Arts mit 180 Credit Points ist der berufsbegleitende Masterstudiengang an der Alanus Hochschule mit dem Nachweis von einem Jahr einschlägiger Berufserfahrung möglich. Dieser Bachelorabschluss qualifiziert ebenfalls für ein Masterstudium im In- und Ausland.



Studienschwerpunkte:
Alanus
Die Studierenden können ab dem 2. Semester eigene Schwerpunkte setzen. Folgende Themen stehen zur Auswahl:

  • Social Banking, Finance und Innovation
  • Social Innovation und Business Design
  • NGO-Management
  • Kunst in der Unternehmensgestaltung
  • Ökonomie und Gesellschaft
  • Nachhaltige Unternehmensführung
  • Konsum und Handel
  • Nachhaltiges Wertschöpfungs- und Logistikmanagement

(Vorbehaltlich der aktuellen Re-Akkreditierung)



Besonderheiten des Studiengangs:
Grundlegender Aspekt dieses Bachelorprogrammes ist die Möglichkeit der freien Entfaltung des einzelnen Studierenden. Das Studieren in Kleingruppen (ca. 35 Personen) und die entspannte Atmosphäre schaffen ein ideales Lernklima, in dem die Nähe zu den Dozenten und Kommilitonen zentrales Element einer Unterrichtsphilosophie ist, welche die Belange und den individuellen Fortschritt des Teilnehmers ins Zentrum stellt.

Thematisch wird der Schwerpunkt auf das Thema Nachhaltigkeit in wirtschaftlichen Prozessen gelegt. Unternehmerische Fragen werden mit dem Erwerb von Kompetenzen des nachhaltigen Wirtschaftens kombiniert. Das bedeutet konkret die Behandlung von Themen aus dem Bereich der Wirtschaftsethik oder von Fragen bezüglich des verantwortungsvollen Umganges mit Ressourcen und Arbeitskräften.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat das BWL-Studium der Alanus Hochschule 2015 erneut mit dem Qualitätssiegel „Werkstatt-N-Projekt“ ausgezeichnet. Damit würdigt das von der Bundesregierung beauftragte Beratungsgremium zukunftsweisende Initiativen für ein nachhaltigeres Deutschland. Darüber hinaus ist der Studiengang offizielles Projekt der UN-Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren:

Zulassungsvoraussetzung ist in der Regel die allgemeine Hochschulreife. Das Studium ist auch ohne Abitur möglich, sofern der Aufnahmetest erfolgreich bestanden wurde.

Die Studiengebühr beträgt bei monatlicher Zahlung 450 Euro, bei Einmalzahlung pro Semester reduziert sich die Gebühr auf 440 Euro je Monat.

Die Kosten für das NRW-Ticket betragen ca. 165,- Euro pro Semester und es wird eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 250,- Euro erhoben.



Webseite zum Studiengang:
Alanus Hochschule – „BWL – Wirtschaft neu denken“

 
  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
 


Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen