Triale Ausbildung gegen Fachkräftemangel

Ein neuer trialer Studiengang soll ab dem Wintersemester 2015/2016 in NRW eingeführt werden.

Das Berufskolleg für Technik und Medien Mönchengladbach, die Handwerkskammer Düsseldorf, die Kreishandwerkerschaften Mönchengladbach und Niederrhein sowie die Hochschule Niederrhein schlossen sich zu einem Bündnis gegen einen Mangel an Fachkräften in der Handwerks-Branche zusammen. Sie unterschrieben einen Letter of Intent, um die Umsetzung zu beschließen.

Warum eine triale Ausbildung?

Der triale Studiengang soll eine handwerkliche Ausbildung, eine Meisterfortbildung und einen betriebswirtschaftlichen Akademikertitel beinhalten. So soll es gelingen, dass junge Auszubildende spezifische Fähigkeiten ihrer Branche erlernen und darüber hinaus BWL-Kenntnisse über ein Studium erlangen. Damit sollen qualifizierte Fachkräfte im Handwerk u.a. auf Führungsaufgaben vorbereitet werden.

Infos

Die triale Ausbildung ist auf eine Dauer von zehn Semestern ausgelegt. Danach können die Nachwuchskräfte einen Gesellenbrief, einen Meisterbrief sowie einen Bachelorgrad vorweisen.40 Studienplätze sind für diese besondere Art der Ausbildung vorgesehen. Weitere Infos gibt’s auf der Seite der Hochschule Niederrhein.

Noch keine Ahnung, welche Studienrichtung für dich die Richtige ist? In unserer Datenbank findest du alle Studienbereiche, die dual angeboten werden.

FOM
SRH Riedlingen