Neue Schwerpunkte im dualen Informatik-Studiengang in Darmstadt

An der Hochschule Darmstadt kann man sich ab dem Wintersemester 2014/2015 für zwei neue duale Informatik-Studiengänge einschreiben. Die Schwerpunkte bei diesen sind „IT-Sicherheit“ zum einen und „Embedded Systems“ zum anderen.

Infos zu den Studiengängen

Das duale Studium KITS (Kooperativen Studiengangs IT-Sicherheit) richtet sich an Studieninteressierte, die neugierig auf Computerforensik und IT-Risiko- und IT-Sicherheitsmanagement sind. Das Studium und die dazugehörige Praxis bringen IT-Sicherheitsspezialisten, die komplexe Informationssysteme entwickeln, vertreiben, prüfen und einsetzen können, hervor.

KESS heißt das duale Informatik-Studium mit dem Schwerpunkt „Embedded Systems“. Dieses empfiehlt sich für all diejenigen, die en Interesse für Software haben, sich gerne mit Hardware und technischen Zusammenhängen beschäftigen. Medizintechnik, Mobiltelefone, Automobil- oder Luftfahrprodukte und Unterhaltungselektronik sind die Bereiche, in denen die Studierenden dieses Studiengangs später tätig sein können.

Voraussetzung für die Einschreibung

Für die Einschreibung zu einem dualen Informatik-Studium mit dem Schwerpunkt „IT-Sicherheit“ oder „Embedded Systems“ benötigt der Bewerber einen Studierendenvertrag mit einem Partnerunternehmen der Hochschule Darmstadt. Ein NC ist für diese Studiengänge allerdings nicht vorgesehen.
rben.


Noch keine Ahnung, welche Studienrichtung für dich die Richtige ist? In unserer Datenbank findest du alle Studienbereiche, die dual angeboten werden.

FOM
SRH Riedlingen