HIMA bietet ab 2016 wieder duales Studium an

In Kooperation mit der DHBW bietet die HIMA Paul Hildebrandt GmbH erneut Studienplätze im Bereich der Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Automatisierungstechnik an.

Das mittelständische Unternehmen HIMA, welches auf Safety-Lösungen für sicherheitskritische Applikationen spezialisiert ist, bietet ab dem Wintersemester 2016 wieder zwei Studienplätze für angehende Service- und Projekt-Ingenieure in Mannheim an. Der Studiengang richtet sich vor allem an junge Schulabgänger mit technischem Interesse. Er beschäftigt sich allerdings nicht nur mit ingenieurwissenschaftlichen Inhalten, sondern geht auch auf Thematiken aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre ein. Schwerpunkte werden in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik, Mess- und Regelungstechnik, Informatik, Mathematik, Technisches Management, Physik und dem Projektmanagement gesetzt.

Der Studiendekan des Bereichs Elektrotechnik der DHBW, Professor Kay Wilding, begrüßte die Entscheidung der HIMA, erneut ein duales Studium anzubieten: „Wir konnten mit HIMA als Ausbildungsunternehmen bereits in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen machen und freuen uns über die duale Partnerschaft.“* In den Praxisphasen durchlaufen die dual Studierenden verschiedene Abteilungen des Betriebs und erhalten Einblicke in den Alltag eines international agierenden Unternehmens. Sie erhalten während des kompletten Studiums eine durchgängige Vergütung und schließen dieses nach einer Regelstudienzeit von drei Jahren mit dem Bachelor of Engineering Elektrotechnik/Automation ab.

Alle Informationen über den Studiengang können Interessenten entweder bei der Karriereberatung der HIMA oder der Studienberatung der DHBW Mannheim erhalten.

*Quelle: MRN-News.de

Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen