Henkel und die FH Düsseldorf erneuern Kooperationsvertrag für duales Studium

« zurück zu den News

In der Henkel-Zentrale in Düsseldorf haben sich Vertreter des Unternehmens und der Fachhochschule Düsseldorf getroffen, um die künftige Zusammenarbeit für das Duale Studium zum Bachelor of Engineering in den Fachrichtungen Business Administration und Elektrotechnik zu verlängern.

Die strategische Partnerschaft besteht seit 2009 und wurde vom Henkel-Ausbildungsleiter Dr. Loert de Riese-Meyer und Vertretern der Hochschule vertraglich neu festgelegt. Der neue Kooperations-Vertrag sieht unter anderem vor, dass Inhalte, die bei Henkel vermittelt wurden, auf die Studienleistung an der FH Düsseldorf angerechnet werden. Bei Henkel habe man in den letzten vier Jahren sehr gute Erfahrungen mit dem Dualen Studium gemacht und erst vor kurzem den ersten Absolventen im Unternehmen eingestellt. Die Kombination von Lehre und Praxisphasen mit ihrer Verbindung von Theorie und Praxis stelle eine optimale Vorbereitung auf einen erfolgreichen Einstieg in den Arbeitsmarkt dar, so Dr. Loert de Riese-Meyer. Für Studierende bietet das duale Studienmodell den Vorteil von hohen Praxisanteilen und sie können ihr Praxissemester bei Henkel absolvieren.

FOM
SRH Riedlingen