Duales Studium in der Textilbranche

Vor wenigen Tagen haben wir hier auf dem Wegweiser-Duales-Studium.de den ausführlichen Artikel über ein Duales Studium Mode (Modemanagement, Bekleidungstechnik) veröffentlicht. Anlass genug, sich die Textilbranche nochmal genau anzuschauen. Besonders ins Auge fällt dabei oft der Arbeitgeber P&C, der auch in unserer Übersicht der Gehälter für ein duales Studium im Spitzenfeld liegt.

Duales Studium Mode bei Peek & CloppenburgDie Mode- und Textilbranche zieht zahlreiche designorientierte und trendaffine Menschen an – aber nicht alle finden dort auf Anhieb ihren Traumjob. Ganz im Gegenteil geben sich viele junge Menschen, die sich in der Modebranche etablieren möchten, sogar oft und lange mit schlecht oder gar nicht bezahlten Jobs zufrieden, um ihrem Traum vom Modeexperten näher zu kommen. Bei der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf geht man ganz bewusst andere Wege: Die auf hochwertige Marken spezialisierte Bekleidungshauskette bietet Auszubildenden die Möglichkeit, Theorie und Praxis im Rahmen eines dualen Bachelorstudiums an der Hochschule für Oekonomie & Management (FOM) in Essen miteinander zu verknüpfen. Die Perspektiven für die Absolventen sind exzellent, haben sie bei guten Leistungen im Anschluss doch die Möglichkeit, als Abteilungsleiter-Einkäufer, Storemanager oder Zentraleinkäufer direkt im Unternehmen einzusteigen.

Inhalt des dualen Studiums

Grundsätzlich gliedert sich das duale Studium der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf in einen Theorie- und einen Praxisteil. In den Theorieteilen erlernen die Auszubildenden vom Management-Grundwissen über Rechnungswesen und Marketing bis hin zu Arbeitsrecht und Personalführung alles, was sie für die täglichen Herausforderungen in einem P&C Haus benötigen. Im Praxisteil durchlaufen die Studenten alle Abteilungen ihres Hauses und übernehmen darin unterschiedliche Aufgaben in Eigenverantwortung. Dabei erhalten Sie in der täglichen Praxis Einblicke in Aufgabenfelder wie Warenpräsentation, Verkaufsförderung und Kundenbetreuung, aber auch in Bereiche wie Verkaufsstrategie, Warenlogistik und Abverkaufsanalysen.

Ablauf des dualen Studiums

Das duale Studium wird im Regelfall in sieben Semestern absolviert. Gleich zu Beginn der Ausbildung steht eine Praxisphase an, gefolgt von der ersten Theoriephase und internen Seminaren. Diesem Muster folgen die weiteren Semester ebenfalls im Grundsatz. Jedes Semester beginnt mit einem praktischen Teil, in dem neu erworbenes Wissen direkt praktiziert werden kann. In Blockveranstaltungen folgen dann eine Theoriephase mit wechselnden Schwerpunkten und interne Seminare zu Themen wie dem Warenwirtschaftssystem, Warenkunde und Leadership. Darüber hinaus absolvieren die Studierenden im zweiten und dritten Semester zwei kleinere Praktika, um Einblick in andere Abteilungen und Standorte zu erhalten. Ab dem vierten Semester erfolgt parallel die Einarbeitung zum stellvertretenden Abteilungsleiter, ab dem sechsten Semester die Einarbeitung zum Abteilungsleiter.

Orte, Dauer und Kosten des dualen Studiums

Das duale Studium wird im Regelfall innerhalb von 3,5 Jahren absolviert und endet mit dem Bachelor Abschluss. Die Theorie wird im Rahmen von Präsenz-Blockveranstaltungen an der FOM in Essen vermittelt. Während der Theoriephase ist es möglich, auf Kosten von P&C in einem Bildungshotel in der Nähe der Universität zu wohnen. Kostenlos ist die theoretische Ausbildung allerdings nicht: Derzeit werden dafür 295 Euro pro Monat fällig. Den praktischen Teil ihrer Ausbildung können Studierende in den P&C Häusern in Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Karlsruhe, Köln, Mainz, Mannheim, Stuttgart und Wuppertal absolvieren. Im ersten Jahr liegt das damit verbundene Gehalt bei 1.600 Euro pro Monat zuzüglich Verkaufsprovisionen. Im zweiten Jahr steigt der monatliche Verdienst auf 2.100 Euro.

Voraussetzungen und Bewerbung

Jedes Jahr stehen lediglich 25 Studienplätze für das duale Studium bei der Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf zur Verfügung. Entsprechend begehrt sind sie Plätze – und entsprechend sinnvoll ist es, sich frühzeitig zu bewerben. Dabei gilt: Je früher die Bewerbung eingeht, desto mehr Einfluss haben Bewerber auf den Standort der praktischen Ausbildung.

Der Bewerbungszeitraum startet stets zum 01. August für den Ausbildungsbeginn im Folgejahr. Bewerber sollten nicht nur ein überdurchschnittlich gutes Abitur vorweisen können (oder zumindest in Aussicht haben), sondern auch kommunikations- und teamfähig sein. Ein Gespür für Stil und Mode zählt ebenso zu den Voraussetzungen für die Bewerber, wie Initiative und Engagement.

Mehr Informationen auf www.peek-cloppenburg.de
und www.xing.com/company/peekcloppenburgde

Freie duale Studienplätze per Mail

Freie duale Studienplätze per Mail?
Wir schicken dir jeden Freitag eine Übersicht der neuen freien dualen Studienplätze - natürlich kostenlos!

SRH Riedlingen